Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Diese Domain können Sie evtl. kaufen oder mieten. Bitte informieren Sie sich unter www.klasse-domains.de
matterhorn.de ist verbunden mit erlebnis-urlaub.de
Das Matterhorn ist einer der bedeutendsten AlpengipfelDas Matterhorn ist einer der höchsten AlpengipfelDas Matterhorn ist einer der höchsten Alpengipfel

Das Matterhorn,
einer der höchsten Alpengipfel

Chance und Gefahr des Alpentourismus

www.alpentourismus.de ist verbunden mit natur-pur.de alpentourismus.de ist verbunden mit oeko-tourismus.de

Das Matterhorn ist ein Wahrzeichen der Schweiz und deren meistfotografierte Touristenattraktion. Selbst weltweit gehört dieser Berg zu den bekanntesten Gipfeln. Zwar ist das Matterhorn im Vergleich zu den Giganten des Himalaya eher klein, aber in den Alpen gehört der fast 4500 m hohe Gipfel mit seiner unverkennbaren Form zu den ganz Grossen. Und in Bergsteiger-Kreisen ist es der "Berg der Berge", dessen Faszination man sich schwer entziehen kann.

Das Matterhorn ist tatsächlich nicht zu unterschätzen: Es ist der gefährlichste Berg der Welt, soll heissen: Kein anderer Berg der Welt hat so viele Todesopfer gefordert! Schon von der Gruppe der Erstbesteiger kamen vier der Bergsteiger auf dem Rückweg vom Gipfel ums Leben und seitdem hat der Berg fast ein halbes Tausend Todesopfer gefordert! Jedes Jahr durchschnittlich drei!

Diese WebSite über das Matterhorn gehört zu den Urlaubsseiten

Der grösste Teil des Matterhorns liegt in der Schweiz, ganz im Süden - die Südflanke ragt nach Italien rein. Es ist ein steiler und unverwechselbarer Felszahn, der ziemlich frei über seine Umgebung hinausragt und vor allem in der Abendsonne atemberaubende Lichteffekte hervorbringt. Zu Recht ist das Matterhorn eines der Naturwunder der Alpen.

Der grossartige Berg wurde vor fast genau 150 Jahren - am 14.Juli 1865 - von einer 7-köpfigen Gruppe das erste Mal bezwungen. Nur vier von ihnen konnten den Ruhm tatsächlich erleben, denn die anderen vier Alpinisten kamen noch auf dem Rückweg ums Leben.

Auch heute noch ist das Matterhorn eine echte Herausforderung, der sich jedes Jahr mehrere Tausend Bergsteiger stellen. Eine wirklich gute Chance hat man, wenn man sich einem Bergführer anschliesst - die meisten anderen Seilschaften kommen auch heute noch auf halbem Wege zu der Erkenntnis, dass der "Berg der Berge" einem Alpinisten wirklich alles und eben zuviel abverlangt und müssen umkehren, ohne den Gipfel erreicht zu haben.

Absolute Schwindelfreiheit und Trittsicherheit sind unbedingte Voraussetzungen für die Alpinisten, die es wagen und schaffen wollen. Die 2-Tages-Tour auf diesen bekanntesten Berg der Welt verlangt verlangt Ausdauer und eine überdurchschnittliche Kondition.

Die Alpen sind mit ca 5 Millionen Ferienbetten, 500 Millionen Übernachtungen und 120 Millionen Feriengästen eine der größten Tourismusregionen der Welt. Acht Länder zählt man zu den Alpenstaaten, nämlich Österreich, Italien, die Schweiz, Frankreich, Deutschland und Slowenien, ausserdem die beiden kleinen Fürstentümer Liechtenstein und Monaco.

Matterhorn

Die Gefährdung dieser einmaligen Landschaft ist mittlerweile unübersehbar, aber an einer derartigen "Tourismus-Industrie" hängen natürlich auch jede Menge Arbeitsplätze. Sanfter Tourismus - vielleicht auch Trekking-Urlaub - ist deshalb angesagt, obwohl schwer durchführbar in einer Region, in der u.a. an die 50 Millionen Menschen als Kurzurlauber berechtigte Entspannung suchen.

Wir wollen versuchen, die Alpen und den Alpentourismus differenziert darzustellen - Natur und Kultur, Möglichkeiten und Grenzen.

Vielleicht ist Ihnen diese Alpenregion dann doch etwas zu hoch - dann können wir Ihnen die sanfte Mittelgebirgslandschaft der Schwäbischen Alb empfehlen.

Der Nordosten Deutschlands ist dann noch deutlich niedriger - die höchste Erhebung im Reiseland Mecklenburg-Vorpommern sind die Helpter Berge mit mal gerade 179 m.

Bis zur Fertigstellung unserer WebSite über Alpentourismus und die hohen Berge der Alpen (Zugspitze, Matterhorn . . .) können wir Sie leider nur an unsere Werbepartner verweisen. Sollten Sie hier nicht fündig werden, wird Ihnen dieses "Google"-Suchfeld helfen:

www.alpentourismus.de ist verbunden mit alaska-trekking.de
alpentourismus.de ist verbunden mit ski-laufen.de

alpentourismus.de ist verbundn mit info-island.de

Einige wichtige mit dieser Seite verbundene Projekte sind
erlebe-mallorca.de airport1x1.com

Impressum (oder unter hitworld.de )

nach oben